Margit Kern

Margit Kern aufgewachsen in der Nähe von Darmstadt, studierte Akkordeon bei Hugo Noth und  bei Matti Rantanen an der Sibelius Akademie in Helsinki. Sie konzertiert mit Solo-Recitals und als Kammermusikerin in vielen europäischen Ländern, reiste in die USA und nach Süd-Korea. Sie spielt als Gast bei der musikFabrik NRW, beim Ensemble Modern, bei l’art pour l’art, oh Ton-Ensemble, Seoul Spring Festival, den Weltmusiktagen in Stuttgart, Musica Viva in München, Perugia Classica Festival, Forum neuer Musik des DLF und vielen anderen. Eine rege Zusammenarbeit verbindet sie mit zahlreichen zeitgenössischen Komponisten, deren Werke sie uraufführt. Zahlreiche Rundfunkporträts verdeutlichen diese Spezialisierung. 2005 veröffentlichte sie ihre erste Solo-CD mit dem Titel „Heart“, 2011 „TWO“ und 2013 folgte „mirror“.  

Margit Kern lehrt an der Hochschule für Künste, Bremen im Fachbereich Musik

www.margitkern.de